Hydraulische Rissfräse
HRF-L

Hartmetallfräse zur Rissesanierung und Fugenherstellung.

Bauhöfe, Dienstleister, Baufirmen, Kommunen

Simple Bedienung, auch für Anwender die noch nicht mit Fugenschneidern gearbeitet haben.

Wartung nach Wartungsplan (ca. 4-7 h/pro Jahr)

Abhängig von Ausführung, Anwender und Anwendung bis zu 1300 m/Tag (Risse Sanierung)

Die Hydraulische Rissfräse HRF-L ermöglicht eine mühelose und effiziente Herstellung von Frässchnitten in Asphalt. Sowohl bei der Sanierung von Riss-Schadensbildern als auch bei der Herstellung von Anschlussfugen und der Fugensanierung überzeugt die HRF-L durch praxisgerechte Ausstattung und einfaches Handling.

Das langsam drehende Hartmetall-Werkzeug erzeugt im Gegensatz zu schnell drehenden Schneidwerkzeugen eine raue Fugenflanke, die eine besonders gute Verzahnung der Vergussmasse mit der bestehenden Asphaltfläche gewährleistet.

  • So gut wie keine Staubentwicklung
  • Entfernt alte Fugenfüllungen, ohne zu schmieren
  • Vollhydraulische Bedienung
  • Extrem wendiges Fahrwerk
  • Frästiefe & Fahrantrieb stufenlos einstellbar
  • Hochwertige Hartmetall-Werkzeuge
  • Großer Einsatzbereich
  • Fugenherstellung nach Asphaltarbeiten für den anschließenden Heißverguss
    • im Randbereich von Aufgrabungen
    • bei Anschlüssen an bestehende Deckschichten
    • Fugenreinigung und -vorbereitung durch Ausbürsten
  • Auffräsen von Rissen für den anschließenden Heißverguss
  • Entfernen alter Fugenfüllungen bei der Fugensanierung
  • Breitfräsen bis 120 mm für Schachtsanierung oder Demarkierung
  • Hydraulische Rissfräse HRF-L (gezeigt)

Die Hydraulische Rissfräse HRF-L ermöglicht eine mühelose und effiziente Herstellung von Frässchnitten in Asphalt. Sowohl bei der Sanierung von Riss-Schadensbildern als auch bei der Herstellung von Anschlussfugen und der Fugensanierung überzeugt die HRF-L durch praxisgerechte Ausstattung und einfaches Handling.

Das langsam drehende Hartmetall-Werkzeug erzeugt im Gegensatz zu schnell drehenden Schneidwerkzeugen eine raue Fugenflanke, die eine besonders gute Verzahnung der Vergussmasse mit der bestehenden Asphaltfläche gewährleistet.

  • So gut wie keine Staubentwicklung
  • Entfernt alte Fugenfüllungen, ohne zu schmieren
  • Vollhydraulische Bedienung
  • Extrem wendiges Fahrwerk
  • Frästiefe & Fahrantrieb stufenlos einstellbar
  • Hochwertige Hartmetall-Werkzeuge
  • Großer Einsatzbereich

  • Fugenherstellung nach Asphaltarbeiten für den anschließenden Heißverguss
    • im Randbereich von Aufgrabungen
    • bei Anschlüssen an bestehende Deckschichten
    • Fugenreinigung und -vorbereitung durch Ausbürsten
  • Auffräsen von Rissen für den anschließenden Heißverguss
  • Entfernen alter Fugenfüllungen bei der Fugensanierung
  • Breitfräsen bis 120 mm für Schachtsanierung oder Demarkierung

  • Hydraulische Rissfräse HRF-L (gezeigt)

Technische Daten

Serie Hartmetallfräse


Name HRF-L


Beschreibung Hartmetallfräse zur Rissesanierung und Fugenherstellung.

Gewicht ca. 750 kg

Maße 120x80x110 cm (LxBxH)

Art Benzinmotor


Leistung 16,9 kW / 23 PS


 

Schneidtiefe 0 bis 50 mm


Drehzahl bis zu 0 - 400 U/min stufenlos regelbar


Fräsbreite max. 120 mm

Art hydrostatischer Fahrantrieb 1000 Nm mit hydraulischer Bremse

Fahrwerk 3-Punkt Fahrwerk


Art Hydraulisch regelbar


Zusatz Verzögerungseinstellung für Geradeausschnitt

Inhalt 15 L

Ausstattung

Zubehör & Module

Vertrieb

Hersteller

Kontaktieren Sie uns für Angebote und Preise.

Vertriebspartner Nadler

Oder kontaktieren Sie unseren Vertriebspartner Nadler Strassentechnik GmbH.

Nehmen sie gerne Kontakt mit uns auf!